1. August 2017, 3:20 | Autor: ST-Media

Am vergangenen Wochenende ging es für Tim Hartelt ins hessische Oppenrod zu den Rennen sieben und acht der ACV Kart Nationals. Bereits in den freien Trainingssitzungen setzte Tim mit Nestzeiten ein Ausrifezeichen für den anstehenden Rennsonntag. Dieser lief dann perfekt. Nach Platz 1 im Warm up entschied der junge Filzer vom Kartzilla Racing Team auch das Qualifikationstraining für sich. So startete Tim von der Pole Position ins erste Rennen und raste dort zu einem eindrucksvollen Start-Ziel Sieg. Wiederum von der Pole Position folgte der nächste Start-Ziel Sieg im zweiten Rennen. „Wir haben hart daran gearbeitet unsere Pace über das gesamte Wochende konstant hoch zu halten. Das ist uns ziemlich gut gelungen. Ein großer Dank gilt meinem Top Mechaniker, der vollen Einsatz gebracht hat“ so Hartelt im Anschluß an die Vetanstaltung.