20. April 2017, 19:50 | Autor: Kai Medefind

Wenn am kommenden Wochenende in Ampfing, beim SAKC und ADAC Kart Cup,  die Motoren gestartet werden beginnt für die Jungs und Mädels der Sportsicherung Sachsen e.V. im ADAC eine Jubiläumssaison. Bereits 20 Jahr ist das Team auf Deutschlands Kartbahnen zu Gast und von diesen auch nicht mehr weg zu denken.

Seit nun schon 20 Jahren unterstützt das Team zum größten Teil in Deutschland Kartveranstaltungen vom Clubsport über nationale bis hin zu internationale Veranstaltungen. In diesem Jahr haben sich die Jungs und Mädels viel vorgenommen, geplant sind 28 Veranstaltungen und gleich am ersten Wochenende geht es richtig los. Zusätzlich zum Kart Cup in Ampfing ist das Team auch in Wackersdorf bei der Kart Trophy Weiß Blau vertreten.

Angefangen hatte alles mit einer Hand voll Hobbyfunkern und Kartinteressierten, die gemeinsam in Sachsen Langstreckenrennen absicherten und vereinzelt bei Rallyes aushalfen. Daraus hat sich in den letzten Jahren eine gut geschulte professionelle Truppe entwickelt, die aus dem Kartsport nicht mehr weg zu denken ist.

So professionell der Kartsport auch in Deutschland betrieben wird, das Team der Sportsicherung Sachsen e.V. im ADAC macht dies alles ehrenamtlich und reist von Wochenende zu Wochenende durch Deutschland. Die Jungs und Mädels stehen in ihrer Freizeit an der Rennstrecke und sorgen mit großem Elan und viel Freude bei jedem Wetter für einen reibungslosen Ablauf der Rennveranstaltung. Die Geselligkeit kommt dabei aber nicht zu kurz. Die Abende verbringen die Jungs und Mädels gemeinsam im Fahrerlager.