17. November 2015, 23:06 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann

Premiere der IAME X30 Euro Series in 2016

Das Interesse an den IAME X30-Klassen ist ungebrochen. 2016 wächst der Markenpokal weiter, die X30 Euro Series feiert ihre Premiere. Gefahren wird an zwei Rennwochenenden in Castelletto (Italien) und Zuera (Spanien).

Bereits vor einigen Jahren versuchte IAME gemeinsam mit RGMMC eine europäische IAME X30 Meisterschaft aufzubauen. Doch mangelnde Teilnehmerzahlen ließen den Versuch schnell scheitern. Nun kommt es zu einer Neuauflage. In 2016 feiert die X30 Euro Series ihre Premiere. An zwei Rennwochenenden gehen die Fahrer auf die Reise.

Der Startschuss fällt vom 19.-22. Mai im italienischen Castelletto, das zweite Rennen ist dann vom 14.-17. Juli in Zuera, Spanien zu Gast. Organisator RGMMC ist kein Unbekannter im Kartsport. Bereits seit zahlreichen Jahren veranstaltet das Team erfolgreich die Rotax Max Euro Challenge. Bei der X30 Euro Series greift das Team auf sein vorhandenes Equipment zurück. So gibt es an den Rennwochenenden ebenfalls einen umfangreichen Video-Live-Stream.

IAME freut sich auf die neue Rennserie: „Nach einem Treffen mit RGMMC waren wir uns schnell einig gemeinsam dieses Projekt zu starten. Das Team ist sehr erfahren und schon innerhalb einer Woche stand das Programm für die Euro Serie.“

Weitere Informationen gibt es unter www.x30euro.com.

Termine:
19.-22. Mai – Castelletto (ITA)
14.-17. Juli – Zuera (ESP)