12. Juli 2017, 21:47 | Autor: RMW motorsport

Am vergangenen Wochenende hatte das RMW motorsport Team wieder an zwei Veranstaltungen Fahrer am Start. Ein Teil des Teams startete bei der ADAC Kart Academy Trophy in Wackersdorf, der andere beim Sommercup in Kerpen, als Vorbereitung für das nächste ADAC Kart Masters Rennen.

Nach Problemen im ersten Rennen und einem nicht zufriedenstellenden 10. Platz fuhr Moritz Wiskirchen auf Platz 5 im hart umkämpften Feld der Academy Trophy Fahrer.

In Kerpen glänzte Carl Louis Kölschbach mit der Pole Position bei den X30 Junioren und drei starken Rennläufen. Vincent Symkla hatte zu beginn der Rennen seine Schwierigkeiten, konnte jedoch im Rennverlauf in die Spitzengruppe fahren. Ben Fricke konnte nach einer größeren Pause zu seinem letzten Einsatz zeigen, dass er in dieser Zeit nichts verlernt hat. Sam Bollacke zeigte nach einem Ausfall zwei starke Rennen auf dem Erftlandring Kerpen. Marcel Schminke konnte seinen Aufwärtstrend nicht weiter führen und hatte seine Schwierigkeiten sein Talent abzurufen. 

Gewohnt stark zeigte sich Max Kannegießer bei den X30 Senioren. Er glänzte bei starker Besetzung mit drei Top 3 Platzierungen. Neuzugang Kevin Wendel fuhr sein erstes Rennen überhaupt und hatte sichtlich Spaß am Wochenende und wurde sogar mit einem Pokal belohnt.

Am kommenden Wochenende ist das Team erneut in Kerpen zu Gast. Das nächste Rennen der ADAC Kart Masters steht an und alle Fahrer sind gut vorbereitet.