24. Februar 2016, 19:26 | Autor: Fast-Media - Björn Niemann

RTG Kartsport startet 2016 mit CRG

In wenigen Wochen starten die ersten Meisterschaftsläufe der Saison 2016. Das RTG Kartsport-Team ist bestens gerüstet. Als Vertreter des erfolgreichen CRG-Chassis tritt das Team in allen großen deutschen Championaten an und betreut Fahrer von den Bambini bis hin zu den Senioren.

Nach einem erfolgreichen Comeback in 2015 hat sich Torsten Glitzenhirn neu aufgestellt. 2016 vertraut RTG Kartsport auf die erfolgreichen CRG-Chassis und arbeitet eng mit dem TB Motorsport Racing Team zusammen. Der Rennkalender der Mannschaft aus Rheinland-Pfalz ist prall gefüllt. Es sind Starts im ADAC Kart Masters, dem ADAC Kart Cup und dem Westdeutschen ADAC Kart Cup geplant. Zusätzlich arbeitet das Team noch an einem Engagement in der Deutschen Kart Meisterschaft.

Der Startschuss in die neue Saison fiel bereits Ende Januar mit dem Winterpokal in Kerpen. Seit dem ist das Team fast jedes Wochenende zu Tests auf den Rennstrecken in Deutschland unterwegs. Weiter geht es am 28. Februar in Hahn. Danach folgen Testläufe in Ampfing (5.-6. März) und auf der Kartbahn in Kerpen vom 12.-13. März.

„Ich freue mich sehr auf das neue Jahr. Wir haben in den Wintermonaten viel gearbeitet und gute Entwicklungsschritte gemacht“, ist Teamleader Torsten Glitzenhirn zuversichtlich. Betreut werden Fahrer der Klassen Bambini, X30 Junior und Senior sowie OK Junior und OK.

Das nächste Rennen bestreitet das Team vom 18.-20. März beim Primavera Cup in Lonato. Interessierte Fahrer sind herzlich eingeladen. Für das Rennen in Lonato, sowie die weiteren Saisonläufe hat das Team noch freie Fahrerplätze in allen Klassen. Infos zu RTG Kartsport gibt es unter www.rtg-kartsport.de.