16. Februar 2016, 15:50 | Autor: hoh

adac-nordrhein-01-2016

Der Krefelder Kartfahrer des MSC Langenfeld, Miroslaw Kravchenko, erhält für das Jahr 2016 auf Grund seiner hervorragenden Leistungen des Vorjahres eine Förderung durch den ADAC Nordrhein e.V. Er wurde außerdem anläßlich der ADAC Gala in Bonn mit den jeweils ersten Plätzen sowohl in der Meisterschaft als auch im Pokalwettbewerb in seiner Klasse Bambini für 2015 ausgezeichnet.

Nach dem sehr erfolgreichen Jahr 2015 wird der Krefelder Pilot in der kommenden Rennsaison in die Klasse X30 Junioren aufsteigen und u.a. in der ADAC Kart Masters Serie, sowie im WAKC und ADAC Kart Cup antreten. Miro’s Ziel ist es, in den diesjährigen Rennserien an seine Erfolge des Vorjahres anzuknüpfen und so weit wie möglich auf die vorderen Ränge zu fahren.

Miroslaw Kravchenko, der im Team DS KARTSPORT fährt, gewann ebenso den Markenpokal der Mach1 / LS Kart Sport Trophy, der ihm anläßlich der Mach1 Hausmesse Ende Januar verliehen wurde. Auch dieses Jahr wird er seine Rennen mit einem Mach1 Kart fahren. „Ich bedanke mich besonders bei meinem Rennteam und bei Mach1 für die großartige Unterstützung in der Vergangenheit, mit der ich auch für dieses Jahr rechnen darf.“ so sagt der junge Rennfahrer.

Für das kommende Jahr erwartet ihn wieder ein umfangreiches Programm. Die Zeit bis zum Startschuss des ersen Rennens der oben genannten Serien, im April diesen Jahres, wird der Mach1 Fahrer für gründliche Vorbereitung und ausgiebige Testfahrten nutzen. Dazu zählt auch ein auf seine Belange speziell abgestimmtes Fitnesstraining und ein sportliches Ausgleichsprogramm.