24. Januar 2016, 16:59 | Autor: Fast-Media

WSK Champions Cup

Großer Andrang und hohe Erwartungen an den WSK Champions Cup 2016: Bereits 170 Teilnehmer haben sich für das Event auf dem Adria Raceway vom 4. – 7. Februar eingetragen. Mit großer Spannung wird das Debüt der neuen OK Motoren erwartet. Mit von der Partie sind auch einige deutsche Fahrer.

Am 1. Januar fiel der Startschuss zur Einschreibung in den WSK Champions Cup und wenige Wochen vor dem Start verzeichnet der Veranstalter WSK Promotion 170 Einschreibungen in den vier ausgeschriebenen Klassen Mini60, OK Junior, OK und KZ2. Dieser große Run auf die Plätze für das Eröffnungsevent der Saison 2016 unterstreicht die hohen Erwartungen an die kommende Saison.

Mit großer Neugierde blicken alle auf die nagelneuen OK Motoren – diese feiern in Adria ihr internationales Debüt. 90 Fahrer haben sich für die neuen Klassen eingeschrieben und unterstreichen das große Interesse. Neben dem Wegfall der Kupplung, wurde auch die Elektronik reduziert und das Gewicht angepasst. Die Rundenzeiten nach den ersten Testfahrten waren beeindruckend, den Senioren fehlen nur noch wenige Zehntelsekunden auf die deutlich leistungsstärkeren Schaltkarts.

Schon eine Woche vor dem WSK Champions Cup kommt es in Deutschland zur Rennweltpremiere der OK-Motoren. Beim Winterpokal in Kerpen kommt es zur ersten Standortbestimmung der neuen Aggregate.