19. Januar 2016, 21:01 | Autor: Media-DaCo (Daniel Cornesse)

Foto: Michael Wilfling/Björn Schüller

Am kommenden Wochenende werden wieder eine Vielzahl von berühmten Motorsportstars und einige Prominente aus den unterschiedlichsten Branchen nach Köln kommen. Der Grund hierfür ist die 18. Auflage des 24 Stunden Rennens im Kartcenter Cologne, die am 23./24. Januar 2016 stattfindet. Besucher dürfen sich unter anderem auf DTM Star Christian Vietoris, Ex-WBO Europameister Francesco Pianeta und Susan Albers von „DSDS“ freuen. Mit Matthias Scherz hat sich zudem ein Ex-Bundesligafußballer des 1. FC Köln als Gast angekündigt.

Das 24 Stunden Rennen von Köln gehört schon seit Jahren zu den wichtigsten Kartrennen in Europa und ist ein Garant für Motorsport der Extraklasse. Am Samstag, 23. Januar 2016 werden pünktlich um 16 Uhr über 120 Fahrer, aufgeteilt in zwölf Mannschaften, auf die lange Reise geschickt und den Besuchern damit eine fantastische Show bieten. Natürlich lassen sich auch viele namhafte Stars aus dem Motorsport diesen Event nicht entgehen. So stehen unter anderem Mercedes DTM Pilot Christian Vietoris, ADAC GT Masters Champion Luca Ludwig, ADAC Formel 4 Meister Marvin Dienst sowie die beiden Nordschleifenspezialisten Christopher Brück und Maro Engel in der Starterliste.

Neben dem eigentlichen Haupt-Event, den 24h Race of Cologne, dürfen sich die Zuschauer am Samstag auch wieder auf das traditionelle „VIP-Race“ mit zahlreichen Prominenten aus Sport, TV und der „Kölner Szene“ freuen. Das 35-Runden-Rennen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Highlight entwickelt und verleiht der Veranstaltung immer wieder einen ehrwürdigen Rahmen. Mit Francesco Pianeta ist bei der diesjährigen Ausgabe der Ex-WBO Europameister im Schwergewicht mit von der Partie. Der Profiboxer stand bereits gegen Größen wie Wladimir Klitschko und Ruslan Chagaev im Ring. Er wird im „VIP Race“ auf die Sängerinnen Susan Albers (Viertplatzierte von „Deutschland sucht den Superstar“) und Ronja Hilbig („Miss Ronja“/Ex-Queensberry) sowie die Schauspieler Jörg Rohde („Alles was zählt“) und Simon Böer („Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen“) treffen. Abgerundet wird das Starterfeld von Luca Zamperoni, der unter anderem in Til Schweigers Film „Honig im Kopf“ auf den Kinoleinwänden zu sehen war.

Doch auch abseits der Rennstrecke wird den Zuschauern am nächsten Wochenende einiges geboten. So findet am Samstagabend ab 20 Uhr eine einzigartige „Après-Ski-Party“ mit dem „DJ aus den Bergen“ im Kartcenter Cologne statt, zu der jedermann herzlich eingeladen ist. Der Eintritt ist frei! Doch auch am Sonntag lohnt sich ein Besuch des Kartcenter Cologne. So wird der ehemalige Fußballer des 1. FC Köln, Matthias Scherz, als Gast vor Ort erwartet.

„Zuschauer sind recht herzlich dazu eingeladen, am 23. und 24. Januar 2016 im Kartcenter Cologne vorbei zu kommen und die Stars live vor Ort zu treffen. Der Eintritt ist über das gesamte Event hinweg selbstverständlich kostenlos“, so Organisator Günter Aberer.

Wer nicht die Möglichkeit hat nach Köln zu kommen, kann die umfassende Berichterstattung der beiden Streckensprecher Lars Gutsche und Jürgen Treken via Livestream im Internet verfolgen. Über acht Stunden lang berichten die beiden Moderatoren live vom Geschehen auf der Strecke, blicken hinter die Kulissen und begrüßen interessante Studiogäste. „Wir verfolgen das ehrgeizige Ziel, mehr als nur ein einfaches Kartrennen zu sein und möchten allen Fans ein informatives, kostenloses und interessantes Motorsport-Fernsehen bieten“, so Gutsche. Alle weiteren Informationen hierzu finden Sie unter: www.24h-koeln.de